Die aufgestiegene Meisterin Geraldine Innocente

Auszug aus dem AMTF Buch „Aufgestiegene Meister und ihre Lichtstätten“


Geraldine Innocente, die autorisierte Botin der „Bridge to Freedom”, wurde am 29. März 1915 geboren, (Das Geburtsjahr wurde von Alice Schutz geschätzt.) Sie war die Tochter von Mary Lehane Innocente und Gus Innocente. Geraldine Innocente war vorher als Joseph von Arimathia und drei Mal als Orakel von Delphi inkarniert.


Geraldine lebte mit ihren Eltern, die zusammen als Lichtarbeiter wirkten, bis 1953 in Halesite, Long Island, USA, und ab 1954 in Flourtown, Pennsylvania. Später verlegten sie ihr Domizil nach Charlottesville, Virginia. 1961 zogen die Innocentes nach St. James, Long Island.


In den vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts leitete Mary Lehane Innocente (die Mutter von Geraldine) eine kleine Gruppe, in Long Island die mit der "I AM Activity" verbunden war. Eines Nachts, im Jahre 1944, waren Geraldine und ihre Mutter zuhause und saßen vor dem Kamin. Plötzlich spürte Geraldine eine Anwesenheit im Raum. Sie erkannte, dass es Meister El Morya war und sagte zu ihrer Mutter, welche diese Gegenwart nicht wahrgenommen hatte: „Meister Morya ist hier.” Ihre Mutter fragte: „Was wünscht er?” El Morya schlug Geraldine vor, täglich eine gewisse Übung durchzuführen.


Ein Jahr später informierte El Morya Geraldine, dass der Lord Maha Chohan gerne eine Reihe von Durchsagen durch sie geben möchte. Sie dachte darüber nach und gab ihr Einverständnis, diese Durchsagen zu empfangen. Der Maha Chohan kam einmal pro Woche zu der Gruppe von 13 Mitgliedern, die als „der innere Kreis” bekannt war, und gab Instruktionen, in dem Bestreben, die spirituelle Entwicklung der Gruppe zu fördern. Von nun an war Geraldine fortwährend in Kommunikation mit den Meistern. Geraldine hatte ein wenigstens sieben Jahre andauerndes Training im Durchgeben von Ansprachen, ehe sie während der „Bridge to Freedom Aktivität”, die offiziell im Jahre 1952 begann, zur Stimme der Aufgestiegenen Wesen wurde.


Geraldine war eine sehr bescheidene Persönlichkeit. Ihr Name wurde im „Bridge to Freedom Journal” erstmals 1958 öffentlich erwähnt, sechs Jahre nach der ersten Ausgabe. Für einige ihrer Artikel benutzte sie ein Pseudonym.


Ein oder zweimal ließen die Meister Fragen ihrer engsten Mitarbeiter zu. Auf diese Weise wurde festgestellt, dass mindestens fünf Zwillingsflammen (göttliche Ergänzungen) bekannter Aufgestiegener Meister aktive Mitarbeiter in der “Bridge to Freedom” Organisation waren.


Es waren dies:

  • Geraldine Innocente, Zwillingsflamme des Aufgestiegenen Meisters El Morya,
  • Mary Lehane Innocente, Mutter von Geraldine Innocente, Zwillingsflamme von Lord Ling (Moses),
  • Vera Lisle, Zwillingsflamme des Aufgestiegenen Meisters Lanto,
  • Roger Ancona, einer der Direktoren der „Bridge to Freedom”, Zwillingsflamme der Aufgestiegenen Meisterin Kwan Yin,
  • Alice Schutz, Sekretärin von Geraldine Innocente und Sekretärin des „Bulletin”, Zwillingsflamme des Aufgestiegenen Meisters Djwal Kul.

Ferner wurde offenbart, dass Petrus, der Jünger Jesu, nun als Frau Francis Ekey verkörpert war – eine der Begründerinnen der „Bridge to Freedom” und Vertreterin des Herausgebers der „Bridge to Freedom”-Monatshefte. Die Schüler erfuhren auch, dass Gus Innocente, der Ehemann von Mary Lehane Innocente, in einer früheren Verkörperung derjenige war, der Jesus anbot, das Kreuz für ihn zu tragen.

 


Geraldine empfing die meisten Durchsagen zwischen vier und sechs Uhr morgens. Offensichtlich war es leichter für die Meister, ihre Durchsagen zu dieser Zeit zu geben. Der Übergang von Geraldine Innocente erfolgte am 21. Juni 1961. Am 23. Juni wurde ein Lichtdienst abgehalten. Wir sind außerordentlich dankbar für die Jahre ihres ergebenen Dienstes und ihren Beitrag zur Vorbereitung der Bibel für das Neue Zeitalter.

"Ihr könnt Gleiches tun und noch viel mehr."

- Jesus Christus


Copyright © 2015 Ascended Master Teaching Foundation, All Rights Reserved