Die Ascended Master Teaching Foundation


Die AMTF wurde aus dem einzigen Zweck gegründet, die ursprüngliche Lehre der „Bridge to Freedom” in ihrer reinen, unveränderten Form zu bewahren, wieder zu veröffentlichen und zu verbreiten.

 

Durch die Bemühungen von zwei Personen, die als unbezahlte Mitarbeiter fungierten und die ihre eigenen Geldmittel benutzten, ist dieses Ziel erfolgreich erreicht worden. OHNE DIESE ANSTRENGUNG WÄRE DIE URSPRÜNGLICHE LEHRE DER „BRIDGE TO FREEDOM” IN VERGESSENHEIT GERATEN.

 

Es wurde beschlossen, den Plan der Aufgestiegenen Meister, so wie ihn Geraldine Innocente erhalten hat, am besten durch folgende Vorgehensweise in die Tat umzusetzen:

 

1) Sammeln der Originaldurchsagen von ca. 6000 Seiten. 1979 schätzte man, dass nur fünf Personen über einen vollständigen Satz des durch Geraldine Innocente durchgegebenen ursprünglichen Materials verfügten. Diese weigerten sich, ihre Unterlagen mit anderen zu teilen.

 

Deswegen mussten die Gründer der AMTF Tausende von Meilen reisen, um mehrere Menschen zu befragen, die Mitglieder des ursprünglichen Vorstands der „Bridge to Freedom” waren. Auch Interviews mit Alice Schutz, die einst die Sekretärin von Miss Innocente war und mit William Cassiere, einem von Saint Germain ernannten Boten, der mit Herrn Ballard (I AM Activity) gearbeitet hatte, waren hilfreich. Herr Cassiere hatte zeitweise im Haus von Herrn und Frau Ballard gelebt. Auf diese Weise wurde die ursprüngliche Vision und der Plan der Meister für die „Bridge to Freedom” wiederentdeckt und durch seine Einbindung in die Ziele der AMTF bewahrt.

 

Es bedurfte ungefähr 25.000 Meilen an Reisen, um diese Aufgabe zu bewältigen. Einmal war eine Reise von Mt. Shasta in die Schweiz notwendig, um Zugang zu dem Buch „Memoiren von Mutter Maria” zu erhalten und es zu fotokopieren.

 

2) Vorbereitung neuer Manuskripte mit nachfolgendem Druck und der Herausgabe aller Originaltexte. Das Ziel, das Originalmaterial der „Bridge zu Freedom” zu sammeln und wieder zu veröffentlichen, wurde im Jahre 1990 erreicht.

 

3) Vorbereitung von zusätzlichen, nach Themen geordneten Büchern (anstatt von Texten, die nur auf Datum aufgebaut sind). Eine solche Auflage hilft im Studium der Lehre, sowohl als Einzelperson, als auch im Gruppenunterricht.

 

4) Übersetzung des ursprünglichen Textes in andere Sprachen. Bisher (2010) sind 22 AMTF-Bücher ins Deutsche übersetzt worden. Wir sind den Übersetzern der Bücher in die Deutsche Sprache sehr dankbar. Alle Übersetzer arbeiteten auf ehrenamtlicher Basis. Unserer besonderer Dank gilt Irma Luise Flatau.

 

Die Aufgabe, die ursprünglichen Texte der „Bridge to Freedom” ins Spanische zu übersetzen, wurde von der in Panama ansässigen „Grupo Serapis Bey” übernommen. 2009 wurde auch mit der Herausgabe der Lehre in chinesischer Sprache begonnen.

 

5) Gründung von Lichtschülergruppen für die Lehren der Aufgestiegenen Meister. Diese Gruppen haben die zweifache Aufgabe, nämlich erstens das Wissen des Studenten hinsichtlich der Gesetze Gottes zu bereichern und zweitens die von den Aufgestiegenen Meistern in ihren Durchsagen verausgabte Energie durch Anrufungen, Visualisationen und Lieder zurückzuerstatten.

 

Die Lampe der Wahrheit wurde als Wahrzeichen der AMTF ausgewählt, um die unaufhörliche Suche nach Wahrheit zu symbolisieren, die das Gelöbnis und Versprechen der Bruderschaft der Wahrheit in Kreta ist. Alice Schutz, welche die Gründungsmitglieder der AMTF in die Lehre einführte und Geraldine Innocente waren mehrmals als Orakel in Delphi verkörpert. Die AMTF ist der Überzeugung, dass die Suche nach Wahrheit der Eckstein jeder religiösen Lehre sein sollte. Deshalb erscheint die Lampe der Wahrheit auf all ihren Veröffentlichungen.

 

Der Plan der AMTF besteht deshalb darin, Menschen zusammenzubringen, die aktiv an dieser heiligen Mission teilnehmen wollen und die bereit sind, die ursprüngliche Lehre der „Bridge to Freedom” zu studieren und anzuwenden, ohne sie mit anderen Lehren zu vermischen.

 

Heute hat die AMTF Mitglieder und aktive Mitarbeiter in mehreren Ländern der Welt.

 

Die AMTF-Mitarbeiter arbeiten als ein Team zusammen und verstehen sich als Hüter der Wahrheit. Sie haben sich der Bewahrung der Originallehre der „Bridge to Freedom” in ihrer ursprünglichen reinen Form verschrieben und sie sind entschlossen dazu beizutragen, dass diese Lehre von Generation zu Generation weiter getragen wird. Alle AMTF Mitarbeiter arbeiten auf ehrenamtlicher Basis.

 

Das ist eine Aufgabe welche ununterbrochene Wachsamkeit erfordert. Wir müssen es lernen, die Wahrheit aus all dem herauszufiltern, was in Büchern erscheint, und durch „Channels”, Medien, Stimmen von Verstorbenen, und Stimmen unserer sieben Körper – die auch alle ein gewisses Bewusstsein haben – übermittelt wird. Der Aufgestiegene Meister Kuthumi nennt dies die schwierigste Hürde auf dem geistigen Pfad.

 

Zum Thema der Wahl des richtigen Lehrers, sagte ein Meister, dass die Fähigkeit zur Unterscheidung von „Spreu und Weizen” nur durch langes, sorgfältiges Forschen und Bemühen erworben werden kann. „Aber”, fuhr er fort, „einer der Gründe für eure jetzige Verkörperung ist eben diese Schulung eurer Unterscheidungsfähigkeit.”

 

Bis jetzt haben 81 Personen versucht, als neuer Kanal der AMTF anerkannt zu werden. Viele von ihnen stellten sich an unserem Hauptsitz vor. Alle behaupteten fest, dass sie Channels der Aufgestiegenen Meister sind und das sie der AMTF „das Heutigste” anbieten können. In anderen Worten, sie wollten der Originallehre ihren eigenen Stempel aufdrücken.

 

Alle dieser Personen wurden nicht als neuer Kanal der AMTF anerkannt, da sie nicht den strengen Erfordernissen entsprachen, welche die Aufgestiegenen Meister selbst für neue Boten aufgezeichnet haben.

 

Die Methode, welche die „Kanäle” bei dem Versuch anwandten, um ihre Anerkennung zu erreichen, war fast durchweg die gleiche. Sie priesen Guy Ballard und Geraldine Innocente. Dann behaupteten sie, dass die Meister immer nach neuen Boten suchen, um ihre Nachricht zu verbreiten. Sie erwähnten nicht, dass die für die Menschheit verausgabte Energie der Meister streng vom Kosmischen Gesetz beschränkt wird. Sie erwähnten nicht, dass die reine Energie Gottes sehr kostbar ist und die Meister selbst Rechenschaft für die im Kontakt zu den Studenten aufgewandte Energie ablegen müssen. Als zum Beispiel der Aufgestiegene Meister El Morya um die Dispensation der „Bridge to Freedom” nachsuchte, musste er versprechen, dass er selbst für jede Energie geradestehen würde, die von den Studenten nicht durch Anwendung der Lehre (Anrufungen, Lieder) zurückgegeben würde.

 

Keiner der „Kanäle", die sich zum Erreichen ihrer Anerkennung mit der AMTF in Verbindung gesetzt haben, hat die Gelegenheit ergriffen, bei der Anstrengung behilflich zu sein, die ursprünglichen, von den Aufgestiegenen Meistern durch Geraldine Innocente gegebenen Durchsagen zu sammeln, die Wiederveröffentlichung zu finanzieren oder sie zu verbreiten. Hätte ein echter Bote der Aufgestiegenen Meister nicht seine Hilfe angeboten? Taten sprechen eine deutlichere Sprache als Worte.

 

Dispensationen für die Hierarchie der Erde, um den Studenten neue Informationen zu geben, werden vom Karmischen Rat sehr selten gewährt, im Durchschnitt nur alle 100 Jahre. Deswegen wird diese Art von Energie nicht zur bloßen Wiederholung von Informationen verwandt, die bereits existieren.

 

DIESE, DURCH DIE „BRIDGE TO FREEDOM” GEKOMMENEN DURCHSAGEN SIND FÜR HEUTE UND FÜR VIELE NOCH KOMMENDE JAHRE GÜLTIG. EINST WERDEN SIE ERGÄNZT, ABER NIEMALS WERDEN SIE IN SOLCHER FÜLLE WIEDERHOLT. Das Kosmische Gesetz lässt so etwas nicht zu, da es sehr darauf bedacht ist, dass Gottes Energie äußerst kostbar ist und dass sie gut behütet werden muss.

 

ALLES UNBEDINGT NÖTIGE WISSEN UM DEN AUFSTIEG IN DIESER VERKÖRPERUNG ZU ERREICHEN IST IN DER LEHRE DER „BRIDGE TO FREEDOM” ERHALTEN. So ist es das Gebot der Stunde diese Kenntnisse im täglichen Leben anzuwenden.

 

Es ist das ausschließliche Ziel der AMTF, die ursprünglichen Lehre der „Bridge to Freedom” in ihrer reinen, unverfälschten Form zu bewahren und zu veröffentlichen. Daher betrachtet sich die AMTF als Nachfolger der „Bridge to Freedom.”

 

Die AMTF betrachtet es als eine Ehre und ein Vorrecht, die Originallehre der „Bridge to Freedom“ den Studenten von heute präsentieren zu können.

"Ihr könnt Gleiches tun und noch viel mehr."

- Jesus Christus


Copyright © 2015 Ascended Master Teaching Foundation, All Rights Reserved